Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten werden von uns nur nach den gesetzlichen Erfordernissen der Zweckbestimmung und der Datensparsamkeit verarbeitet. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Ihre von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden für den Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche oder konkludente Einwilligung hierzu erteilt haben. Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung für die Zukunft. Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Webseite und unterliegt keiner nachträglichen Änderung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Soweit eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Artikel 6 DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ebenso ist Art. 6 DSGVO bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschlägig, wenn diese zur Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung, denen wir unterliegen oder diese zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Dies gilt auch für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eines Dritten eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen oder die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen der betroffenen Person, seine Grundrechten und Grundfreiheiten diese nicht überwiegen.

Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Folgende Auskünfte übermitteln wir Ihnen als unentgeltliche Kopie:

  • Verarbeitungszwecke
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
  • Bestehen eines Rechts auf Berichtigung/Löschung/Einschränkung/Widerspruch im Zusammenhang mit den der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  • Soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art. 22 Abs. 1, Abs. 4 DSGVO

Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Löschung und Vergessenwerden

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Richtlinien nach Art. 17 DSGVO.

Einschränkung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art. 18 DSGVO.
Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f erhoben wurden) Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenso für das auf diesen Bestimmungen geschütztes Profiling. Die Daten werden im Falle eines Widerspruchs nicht weiterverarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige sowie nachweisbare Gründe vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Ferner haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an Dritte zu übermitteln. Ferner haben Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Sie können jederzeit kostenfreie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sprechen Sie uns einfach per Email (info@hanse-invest.com), telefonisch (040 / 35 71 52 74), per Fax (040 / 340 779) oder postalisch (Hanse-Invest Dr. Weniger GmbH & Co. KG * Speersort 4 * 20095 Hamburg) an.

Es gibt aufgrund der Größe meines Unternehmens keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei uns.

Bei einem Besuch dieser Website werden Daten (z. B. IP Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seiten) nur für die Zeit des Kommunikationsvorgangs gespeichert und verarbeitet.

Diese Seite arbeitet ohne die Verwendung von Tracking Tools (wie z. B. Matomo [ehemals Piwik] oder Google Analytics). Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden. Die von uns verwendeten Cookies werden automatisch nach Beenden Ihrer Browsersitzung gelöscht. Mehr zu Cookies finden Sie auf Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Cookie.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf die Vertraulichkeit und das Datengeheimnis verpflichtet.

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, Tel.: 040 / 428 544 040, Fax: 040 / 428 544 000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de